eCl@ss Workshops 2010: Anwender helfen Anwendern

CADENAS liefert Software und Schnittstellen für führendes Klassifikationssystem

Unter dem Leitmotiv "Aus der Praxis für die Praxis" finden im Herbst 2010 die jährlichen eCl@ss Workshops statt. In diesen können sich interessierte Mittelständler kostenlos über die Einführung von eCl@ss in ihrem Unternehmen informieren und erhalten darüber hinaus noch Antworten auf ihre spezifischen Fragen. eCl@ss wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert und steht für einen bereits international verbreiteten, branchenübergreifenden und normenkonformen Standard zur einheitlichen Klassifizierung und Beschreibung von Produkten und Dienstleistungen.

eCl@ss Standardklassifikation
Aufbau der Standardklassifikation eCl@ss

Auf dem Programm stehen in diesem Jahr Themen wie "Die Optimierung des Engineerings mit eCl@ss-Release 7", "Die erfolgreiche Anwendung von eCl@ss-klassifizierten Produktstammdaten" und "Aufbereitung und Austausch von eCl@ss-klassifizierten Materialstammdaten". Mehr Informationen zu den Anwenderworkshops und zur Anmeldung finden Sie unter: http://www.eclass.de.

CADENAS Technologie für Prozessintegration

Die CADENAS GmbH und die eCl@ss e.V. verbindet eine langjährige Zusammenarbeit, die zum Ziel hat, Unternehmen bei der Strukturierung ihrer Artikelstammdaten zu unterstützen. CADENAS bietet als eCl@ss Mitglied mit seinen Softwarelösungen und verschiedenen Services Unternehmen die Möglichkeit, Produktdaten nach eCl@ss zu klassifizieren. Darüber hinaus stellt CADENAS mit dem Strategischen Teilemanagement PARTsolutions Schnittstellen bereit, um diese Produktdaten systematisch in MCAD, ECAD und PDM/ERP Systeme zu integrieren.

Für alle Komponentenanbieter sowie Maschinen- und Anlagenbauer bietet die CADENAS GmbH in Kooperation mit der eCl@ss e.V. Einstiegsberatungen an. Aufgezeigt werden dabei Lösungsansätze zur Anwendung von eCl@ss unter Berücksichtigung der betrieblichen Anforderungen.

Zurück