CADENAS Industry-Forum zählt zu den Top besuchten Events für Anlagen- und Maschinenbau

20 Best Practice Vorträge, zahlreiche neue Strategien und zukunftsweisenden Entwicklungen

Augsburg, 17. Februar 2011. Am 8. und 9. Februar 2011 veranstaltete die CADENAS GmbH das 12. Industry-Forum in der IHK Augsburg. Der internationale Kongress der CADENAS GmbH glänzte in diesem Jahr mit noch mehr Teilnehmern, Anwendervorträgen sowie Ausstellern und spiegelt damit auch den Aufschwung wider. Die CADENAS GmbH präsentierte den über 250 internationalen Fachbesuchern der Branchen Maschinen- und Anlagenbau sowie Elektrotechnik ihre Strategien und neuen Entwicklungen für das Jahr 2011. Darüber hinaus informierte der internationale Fachkongress in zahlreichen Anwendervorträgen von namhaften Unternehmen über die Themen Strategisches Teilemanagement und Elektronische CAD Produktkataloge.

"Breit gefächerte Auswahl an interessanten Vortragsthemen"

In mehr als 20 Anwendervorträgen zeigten hochkarätige Referenten namhafter Unternehmen an den zwei Kongresstagen, wie sie von dem Einsatz der CADENAS Produkte profitieren. "Bereits im Vorfeld war die breit gefächerte Auswahl an interessanten Vortragsthemen der ausschlaggebende Grund für mich, das Industry-Forum zu besuchen. Außerdem konnte ich in den Pausen viele interessante Gespräche mit Vertretern anderer Unternehmen führen", so Jürgen Rademacher der BMW AG.

Zum Beispiel stellte die Demag Cranes AG den Einsatz des Elektronischen Produktkatalogs eCATALAOGsolutions im Zusammenhang mit den Demag Produktkonfiguratoren vor. Die AHP Merkle GmbH zeigte in ihrem Vortrag erste Erfahrungen mit der neuen Version 2.0 des 3D CAD Downloadportals PARTcommunity. Darüber hinaus präsentierte die MAN Truck & Bus AG die konzernweite Implementierung des Strategischen Teilemanagementsystems PARTsolutions.

Ausblick auf Innovationen und Weiterentwicklungen

In der Eröffnungsrede zum 12. Industry-Forum zeigte der Geschäftsführer Jürgen Heimbach, dass sein Unternehmen CADENAS gestärkt aus den schwierigen Zeiten der Wirtschaftskrise hervorgeht. "Die ruhigeren Zeiten des vergangenen Jahres haben wir genutzt, um uns intensiv auf unsere Kernkompetenzen zu konzentrieren und unsere Produkte weiter zu entwickeln und zukunftsorientiert auszubauen", so Jürgen Heimbach. Im Anschluss daran gab Heimbach den Teilnehmern einen kurzen Überblick über die zahlreichen Innovationen und Weiterentwicklungen aus dem Hause CADENAS:

  • Das Strategische Teilemanagement PARTsolutions Version 9.02 vervollständigt die Suchmöglichkeiten.
  • Mit Hilfe des Purchineering Konzepts sollen Einkauf und Engineering näher aneinander herangeführt werden. Um dieses Konzept weiter zu verbreiten ist eine internationale Roadshow geplant.
  • Eine neue Partnerschaft zu asim baut die Möglichkeiten der Erstellung von Printkatalogen aus.
    Mit interaktiven Methoden wird die Brücke vom Printmedium zu digitalen 3D CAD Daten geschlagen.
  • Die PARTcommunity Version 2.0 erhöht mit ihren neuen Funktionen die Benutzerfreundlichkeit und somit auch die Anzahl zukünftiger Nutzer.

Im Abschlussvortrag des Industry-Forums 2011 gaben Jürgen Heimbach und Frank Epple (Head of Software Development) der CADENAS GmbH erste Einblicke in die kommende PARTsolutions Version 10. Die zukünftige Version des Strategischen Teilemanagementsystems wird von einer noch stärkeren Benutzerfreundlichkeit geprägt sein. "Dazu wird die Benutzeroberfläche der Softwarelösung grundlegend überarbeitet, sodass Nutzer die Anordnungen und Positionen der Bedienelemente und -fenster in Zukunft selbst frei bestimmen und an ihre Gewohnheiten und Bedürfnisse anpassen können," verrät Frank Epple.

Parallel zu den Fachvorträgen konnten interessierte Teilnehmer in Workshops erfahren, wie sie in PARTsolutions Informationen effizient finden können oder welches Potenzial in einem Elektronischen Produktkatalog steckt. Die IT-Technik für die technische Ausstattung der Workshop Räume sowie der 20 Anwendervorträge wurde von dem Gold Sponsor systemworkx AG gestellt. Begleitet wurde das 12. CADENAS Industry-Forum zusätzlich durch eine Fachausstellung von zwölf renommierten Unternehmen.

Weitere Teilnehmer- und Referentenstimmen finden Sie unter:
http://portal-de.cadenas.de/group/industry_forum_2011

Ein Interview von CADplace mit Jürgen Heimbach, Geschäftsführer der CADENAS GmbH, finden Sie unter:
http://www.cadplace.de/de/news/interviews/cadplace-im-gespr%C3%A4ch-mit-j%C3%BCrgen-heimbach-cadenas_gk5h8wrz.html in der Rubrik: News/Interviews.

Pressetext:

Hier Pressetext herunterladen.

Pressebilder:


CADENAS Industry-Forum 2011

Bildunterschrift 1: Jürgen Heimbach, Geschäftsführer der CADENAS GmbH, eröffnete das 12. Industry-Forum 2011 mit einem kurzen Überblick über die Neuheiten des Augsburger Softwareherstellers.
Hier Originalbild downloaden.


CADENAS Industry-Forum 2011

Bildunterschrift 2: Über 250 internationale Teilnehmer informierten sich in rund 20 Anwendervorträgen über den Einsatz der CADENAS Softwarelösungen und nutzten die Gelegenheit zum Networking.
Hier Originalbild downloaden.

 

Über CADENAS

CADENAS ist ein führender Softwarehersteller in den Bereichen Strategisches Teilemanagement und Teilereduzierung (PARTsolutions) sowie Elektronische CAD Produktkataloge (eCATALOGsolutions). Das Unternehmen stellt mit seinen maßgeschneiderten Softwarelösungen ein Bindeglied zwischen den Komponentenherstellern und ihren Produkten sowie den Abnehmern dar.

Der Name CADENAS (span. Prozessketten) steht mit seinen 380 Mitarbeitern an 19 internationalen Standorten seit 1992 für Erfolg, Kreativität, Beratung und Prozessoptimierung.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.cadenas.de

Anlagen

Zurück